Aufholjagd bleibt ohne Happy End

 

Noch kaum mehr als 11 Minuten zu spielen und mit 25:18 deutlich im Hintertreffen, gab wohl kaum noch jemand einen Pfifferling auf unseren TVO. Leider auch nachvollziehbar, hatte doch bis dahin herzlich wenig funktioniert von dem, was wir uns vorgenommen hatten, oder was uns in den letzten Spielzeiten auszeichnete.

 

Bei Mettmann glänzten bis dahin vor allem die starken und pfeilschnellen Außen, die uns das Leben besonders mit unzähligen Tempogegenstößen schwer machten. Kräftig unterstützt von unserer schwachen Wurfausbeute gepaart mit unzulänglichem Rückzugsverhalten machten wir es den Neu-Mettmännern Mäsch und Horn allerdings auch viel zu leicht.

 

Dann aber begann die Gala unseres Shooters Fabian Bednarzik. Unterstützt durch den nun permanent im Angriff gebrachten 7 Feldspieler lief Fabi zur Hopchform auf und verlud den Mettmanner Schlussmann, den wir bis dahin kräftig warmgeworfen hatten, in Serie. Der Vorsprung der Gastgeber schmolz in Windeseile und ihre Souveränität war wie weggeblasen. Mit großem Einsatz gelang uns noch der Anschlusstreffer und Felix Sender 20 Sekunden vor dem Abpfiff dann sogar der nicht mehr für möglich gehaltene Ausgleich. Aber es sollte heute wohl nicht sein. Mit dem letzten Wurf des Spiels traf Tim Wittenberg 5 Sekunden vor Schluss zum 28:27.

 

Unglückliches Ende einer dramatischen Schlussphase also, das uns letztlich mit leeren Händen nach Hause schickt. Sei's drum.

 

Unsere "Neuen" Matthias Hoffmann, Patrick Doenni und Florian Krantzen deuteten an, dass wir in der Saison noch einiges von ihnen erwarten dürfen, Ruheständler Daniel van den Berg vertrat Jochen Schellekens, und Laurenz Ditz konnte sich nach langer Verletzungspause erstmals wieder im Kampf um Punkte präsentieren.

 

Am nächsten Wochenende kommt mit dem LTV Wuppertal ein weiteres hochgehandeltes Team zu unserem ersten Heimspiel an die Scharfstraße. Anwurf ist um 18 Uhr

 

Die Mannschaft benötigt dabei aber sicher zahlreiche Unterstützung.

 

Für den TV Oppum spielten:

 

Im Tor: Matthias Hoffmann, Patrick Doenni

Florian Krantzen (2), Daniel van den Berg (1), Fabian Bednarzik (12/4), Felix Sender (2), Can Kilic (3), Jan Philip Walch (2), Gerrit Held (1), Tim Legermann (1), Frederick Küsters, Laurenz Ditz (3)

Die nächsten Spiele

 

DatumZeitLigaHeim : GastHalle
Quelle: www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 16.11.2019 23:08:50

Liganame:
DatumZeitLigaHeim : GastHalle
31.12.2019 (Di.)00:00 UhrMiniturnier 1JSG DJK/TV Oppum Februar : TV Aldekerk 16. Dezember 11 uhrunbekannt
, (Karte)
31.12.2019 (Di.)10:00 UhrMiniturnier 1JSG DJK/TV Oppum Februar : DJK Olympia Fischeln 24März 14.30unbekannt
, (Karte)
31.12.2019 (Di.)10:00 UhrMiniturnier 1Osterather TV 6Januar 13Uhr : JSG DJK/TV Oppum FebruarRealschule
Görresstraße 6, 40670 Meerbusch (Osterath) (Karte)
31.12.2019 (Di.)10:00 UhrMiniturnier 1DJK Adler Königshof 04.11. um 11 Uhr : JSG DJK/TV Oppum FebruarKönigshof
Johannes-Blum-Straße 101, 47807 Krefeld (Karte)
Quelle: www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 16.11.2019 23:08:58

Geschäftsstelle

TV Krefeld-Oppum 1894 e.V.
Geschäftsstelle
Björn Reinartz
Bischofstraße 44
47809 Krefeld

Fax:02151-832210

Mobil:0163-2445200

Bankverbindungen:

Sparkasse Krefeld

DE07 3205 0000 0047 0010 78

Partner

Follow us

Anmeldung