TV Oppum entzaubert den Seriensieger aus Mönchengladbach

 

Mit zuletzt 7 Siegen in Folge verbesserte sich die Borussia aus Mönchengladbach sukzessive bis auf den 2. Tabellenplatz und hatte damit vor dem heutigen Spieltag als einzige Mannschaft noch Tuchfühlung zum Tabellenführer Wölfe Nordrhein. Unsere Gäste kamen also mit breitem Kreuz und die Aufgabe hätte für unsere 1M am letzten Spieltag der Hinserie kaum schwieriger sein können. Hatten unsere Jungs in der Vorwoche bei der Niederlage gegen die abstiegsgefährdete HSG Hiesfeld/Aldenrade nicht wirklich Selbstvertrauen tanken können, zeigten sie gegen ein Spitzenteam der Liga wieder ein völlig anderes Gesicht. Mit Ausnahme von Felix Sender und den Langzeitverletzten Carlo Zimmer und Mario Sobierajski waren dieses Mal aber auch wieder alle Mann "fit and well" an Bord.

 

So merkten unsere Gäste von Beginn an, dass es heute keinen Spaziergang geben würde.

Stand es nach knapp 7 Minuten noch 3:3, setzte sich unsere 1M in den nächsten Minuten erstmals auf 3 Treffer vom Gegner ab. Wieder einmal hatten sich bis dahin mit Florian Krantzen, Tim Legermann und Jochen Schellekens bereits 3 Spieler mit Treffern aus dem Spiel heraus in die Torschützenliste eingetragen. Für die weiteren Tore sorgte Fabian Bednarzik, der zwei mal nervenstark vom Punkt aus traf. Bis 5 Minuten vor der Pause änderte sich am Spielverlauf wenig. Im Angriff effektiv und in der Abwehr konzentriert hielt der TVO Gladbach auf Distanz. Der verdiente Lohn für eine starke 1. Halbzeit blieb aber auf der Strecke, da Mönchengladbach mit 3 Treffern in Folge doch noch zum 13:13 ausgleichen konnte.

 

In der 2. Hälfte ging es weiter wie gehabt. Der TVO übernahm sofort wieder das Kommando und Mönchengladbach hatte immer alle Hände voll zu tun, dran zu bleiben. Unsere Abwehr blieb bissig und gut gestaffelt und als dann auch Jan Patrick Doenni zweimal glänzend parierte hatte der Gladbacher Wiederstand seinen ersten gravierenden Knax. Auch Fabian Bednarzik kam nach seinem 5. erfolgreichen 7Meter - 100%- inzwischen auch im Spiel auf Temperatur. Mit seinem 12. Treffer erhöhte Fabi auf 27:24, der Wiederstand der Gladbacher war endgültig gebrochen. Tim Legermann und Laurenz Ditz erhöhten gar noch auf 29:24.

 

Mit einer rundum überzeugenden Leistung etablierte sich unsere 1M also einmal mehr als Favoritenschreck und startet nächstes Wochenende mit einem positiven Punktekonto auf dem 7. Platz in die Rückrunde. Von den in der Tabelle vor uns liegenden Mannschaften gelang es bislang keiner uns zu besiegen.

 

Für den TVO spielten:

Matthias Hoffmann, Jan Patrick Doenni

Florian Krantzen (3), Jochen Schellekens (3), Fabian Bednarzik (12/5), Can Kilic, Jan Phillip Walch, Gerrit Held (3), Tim Legermann (4), Frederick Küsters (1), Laurenz Ditz (3)

 

Fotos zum Spiel gibt es hier.....

 

Die nächsten Spiele

 

DatumZeitLigaHeim : GastHalle
Quelle: www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 20.02.2020 16:03:45

Liganame:
DatumZeitLigaHeim : GastHalle
Quelle: www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 20.02.2020 16:03:51

Geschäftsstelle

TV Krefeld-Oppum 1894 e.V.
Geschäftsstelle
Björn Reinartz
Bischofstraße 44
47809 Krefeld

Fax:02151-832210

Mobil:0163-2445200

Bankverbindungen:

Sparkasse Krefeld

DE07 3205 0000 0047 0010 78

Partner

Follow us

Anmeldung