TVO lädt zum Oberligaknaller

 

Am Samstag Abend ist allen Handballsportfreunden eine frühe Anreise empfohlen um sich die besten Plätze für die Topppartie dieses Oberligaspieltags zu sichern. Als Gast in der Arena an der Scharfstraße werden wir zum Derby die Wölfe Nordrhein aus unserer Nachbarstadt Duisburg begrüßen dürfen. Die Wölfe kommen als deutlicher Tabellenführer mit lediglich 3 Verlustpunkten zu uns und sind damit inzwischen natürlich nicht nur klarer Meisterschaftsfavorit, sondern auch der Favorit in diesem Derby.

 

Verstecken müssen wir uns vor dem Nachbarn aber sicher nicht. Zu stark präsentierten wir uns bislang in den Spielen gegen die Spitzenteams der Liga und auch die Wölfe mussten schon im Hinspiel erkennen, dass jeder Punkt gegen uns hart erarbeitet werden muss. Letztlich war es dann auch nur einer und die Wölfe verloren nach diesem Unentschieden zwischenzeitlich die Tabellenführung. Zu stark war die Leistung unserer Gäste dann aber im weiteren Verlauf der Saison, so dass sie selbst dann Spitzenreiter bleiben, falls uns ein Derbysieg glücken sollte.

 

Jede Woche aufs neue müssen wir den Hut ziehen vor unseren Jungs, die trotz kleinstem Kader regelmäßig bärenstarke Leistungen aufs Parkett zaubern. In der Vorwoche bekam das mit dem LTV Wuppertal der Tabellenzweite zu spüren, der in der Crunchtime alles Glück und doppelte Überzahl benötigte um letztlich, nach einem von unserer Mannschaft bis 5 Minuten vor dem Ende klar dominierten Spiel, so eben noch ein Pünktchen zu retten. Seine bislang beste Saisonleistung zeigte bei dieser Gelegenheit unser Rechtsaußen Florian Krantzen, der mit 8 Treffern unser erfolgreichster Spieler aus dem Spiel heraus war. Hinter unserem Shooter Fabian Bednarzik, der mit ebenfalls 8 Treffern, 3 davon vom Punkt, der Pechvogel des Spiels wurde, als er mit dem Schlusspfiff den letzten Siebenmeter leider nicht verwandeln konnte, zeigten sich auch Jochen Schellekens und Tim Legermann mit jeweils 7 Treffern im Angriff sehr stark. Da auch unsere Abwehr von unserem Trainer Ljubomir Cutura wieder bestens eingestellt, den Wuppertaler Angriff zur Verzweiflung brachte, wäre ein Sieg sicher hochverdient gewesen.

 

Die Freunde des Handballsports dürfen also am Samstag um 19:45 Uhr also wieder einen heißen Tanz erwarten. Unsere Mannschaft freut sich auf Eure Unterstützung, damit das Derby einen angemessenen Rahmen erhält.

 

Die nächsten Spiele

 

DatumZeitLigaHeim : GastHalle
Quelle: www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 10.07.2020 07:34:45

Liganame:
DatumZeitLigaHeim : GastHalle
Quelle: www.sis-handball.de - Letzte Aktualisierung: 10.07.2020 07:34:45

Geschäftsstelle

TV Krefeld-Oppum 1894 e.V.
Geschäftsstelle
Björn Reinartz
Bischofstraße 44
47809 Krefeld

Fax:02151-832210

Mobil:0163-2445200

Bankverbindungen:

Sparkasse Krefeld

DE07 3205 0000 0047 0010 78

Partner

Follow us

Anmeldung